Zeitplan

Damit wir auf die individuellen Bedürfnisse des Klienten eingehen können, wird generell nur Einzelberatung angeboten. Die Arbeit findet immer in einem Intensivblock von ca. 30 Stunden in der Regel an 5 aufeinanderfolgenden Tagen statt, mit anschließender Nachsorge, deren Stunden individuell zu vereinbaren sind. Der normale Ablauf ist von Montag bis Freitag in der Zeit von 9:00-12:00 Uhr und 13:00 bis 16:00 Uhr. Ein Elternteil sollte die gesamte Zeit anwesend sein, um die Arbeit zuhause gewinnbringend fortsetzen zu können. Kurze Pausen, mindestens eine pro Stunde, sind ein wichtiger Teil der Beratungszeit. Diese dienen zum einen der Stressvermeidung, zum anderen lernen die Klienten allmählich, dass Pausen notwendig sind, um aufgetretene Verwirrung wieder aufzulösen und um Erfolge zu feiern. Diese Zeit wird am besten für Spaziergänge, kurze Erholungspausen und kleine Snacks genutzt. Es wird empfohlen, gesundes Essen und Trinken mitzubringen, ansonsten ist Wasser, Kaffee und Tee bei uns immer vorhanden. Wir haben keine beaufsichtigte Mittagspause, daher bitten wir Sie, für sich und Ihr Kind in dieser Zeit etwas zu arrangieren.

In der Regel beinhaltet die Davis®-Legasthenie-Beratung folgende Punkte:

  • Ein ausführliches Erstberatungsgespräch, in dem die individuelle Lernsituation des Schülers, seine akademischen Stärken und Schwächen und die Zielvorstellungen gemeinsam besprochen und festgestellt werden. Erst auf dieser Grundlage kann eine Empfehlung für oder gegen ein Davis®-Programm ausgesprochen werden
  • Vermittlung der grundlegenden Davis®-Werkzeuge zur bewussten Kontrolle der Wahrnehmung und Aufmerksamkeit im Rahmen einer Einzelberatungswoche mit ca. 30 aufeinanderfolgenden Einzelstunden
  • Beherrschung der Buchstaben, Symbole, Zahlen und Wörter, die Verwirrung auslösen
  • Verbesserung der Lese- und/oder Rechenfertigkeiten
  • Erlernen von Strategien, die die Rechtschreibung und Handschrift verbessern
  • Techniken zur Reduzierung und Bewältigung von Stress sowie für die Kontrolle des persönlichen Energielevels
  • Schulung des Zeitsinns und Übungen für das persönliche Zeit-Management
  • Verbesserung des Gleichgewichts und der Koordination; Hör- und Sprachtraining soweit nötig
  • Anleitung von mindestens einer Begleitperson für die anschließende Fortsetzung der Arbeit; unterstützendes Training für die Familie, Lehrer, Tutoren, u.a. soweit nötig
  • Ein Klientenhandbuch zur Unterstützung der Arbeit der Begleitperson mit dem Klienten
  • Mindestens zwei 1,5-stündige Nachsorge-Termine zur Begleitung des selbständigen Arbeitsprozesses zu Hause

 

Seite vorlesen lassen: